Offshore

Lesjöfors unterstützte bei einem effektiven Werkzeug, das in der Ölindustrie eingesetzt wird. Der Kunde, ein norwegisches Unternehmen, verlor sowohl Zeit als auch Geld, da die Bohrer häufig am harten Gestein zerbrachen. Lesjöfors hat ein leistungsfähiges Werkzeug entwickelt, um das Problem zu lösen.

Lesjöfors arbeitet mit einem norwegischen Unternehmen in der Ölindustrie zusammen. Das Unternehmen verlor sowohl Zeit als auch Geld, weil der Bohrer während dem Bohrvorgang manchmal brach, wenn er auf Ablagerungen von hartem Gestein traf. Das Unternehmen auf der Ölplattform musste den Bohrer anheben und die Spitze des Bohrers wechseln, was Zeit und Geld kostete.

Lesjöfors erhielt den Auftrag, ein spezielles Werkzeug zu entwickeln, das die Last reduzieren würde, wenn der Bohrer mit harten Gesteinen in Berührung kommt. Die Lösung waren eine Reihe von strapazierfähiger und schwerer Druckfedern, die den Druck kompensierten.
Aber es gab ein Problem. Dies bestand aus den hohen Temperaturen, die sich während des Bohrens entwickelten, da diese die Eigenschaften der Druckfeder beeinflussen. Lesjöfors musste ein Federmaterial entwickeln, das den extremen Temperaturbedingungen standhalten konnte, die bei Ölbohrungen auftreten.

Heutzutage können unsere norwegischen Kooperationspartner ungehindert an der Ölplattform arbeiten. Der Prozess ist dank unseres Designs noch effizienter geworden und bisher sind keine vergleichbaren Probleme aufgetreten.

Unser Ziel war es immer, die effizienteste Lösung zu finden, sowohl für uns als auch für unsere Kooperationspartner. Für uns ist es sehr wichtig, dass unsere Lösungen die höchste Qualität haben, sie immer rechtzeitig geliefert werden und wir unsere Produkte immer warten. Dies bildet die Grundlage unserer Arbeit.

Verwandte Fallstudien

Verwandte Fallstudien

Verwandte Fallstudien

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrer Zustimmung aus. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.