CEO von Lesjöfors: „Wir sind gut vorbereitet und verfolgen die Entwicklung Tag für Tag“

2020-03-27 Unsere Welt steht vor großen Herausforderungen. Als Konzern müssen wir uns auf die aktuellen Umstände einstellen und dazu beitragen, die Ansteckungsgefahr zu verringern. Wir möchten möglichst transparent damit umgehen, inwieweit und wo wir betroffen sind, aber auch deutlich machen, dass unsere Leistungs- und Lieferkapazität in vielerlei Hinsicht unverändert ist.
nyhetsbild

Im Großen und Ganzen herrscht „Business as usual“ bei den Gesellschaften von Lesjöfors, manche Länder haben jedoch strengere Auflagen eingeführt, von denen wir betroffen sind. Lesjöfors verfügt über eine stabile Notfallvorsorge, die sowohl auf Konzernebene als auch in den einzelnen Unternehmen aktiviert wurde. Wir verfolgen die Entwicklung weltweit und lokal und stellen uns schnell auf die aktuelle Situation ein. Die Konzernleitung trifft sich bis auf Weiteres täglich, um die Lage für den Konzern zu analysieren, Entsprechendes findet auch in den einzelnen Unternehmen statt.  

Ressourcen und Maßnahmen schnell verfügbar
Jede Woche führen wir auf konsolidierter Ebene eine neue Bewertung der finanziellen Auswirkungen auf den Gesamtkonzern durch. Sie geht von der Situation der einzelnen Unternehmen aus. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass die richtigen Ressourcen am richtigen Ort verfügbar sind, und können, wenn nötig, wirksame Maßnahmen ergreifen.

Lieferungen sicherstellen und Personal schützen
Wir stellen aktuell einen leichten Umsatzrückgang fest, arbeiten jedoch daran, unsere Lieferungen für alle Kunden sicherzustellen. Selbstverständlich setzen wir auch auf Maßnahmen, die das Infektionsrisiko für unsere Mitarbeiter an sämtlichen Standorten minimieren. Neben klaren Abläufen für Hygiene, Gesundheit und Krankschreibungen, verringern wir die Ansteckungsgefahr, indem wir persönliche Kontakte von Menschen möglichst reduzieren. Wer die Möglichkeit hat, kann von zu Hause aus arbeiten. Auf diese Weise tragen wir auch dazu bei, die allgemeine Ausbreitung zu verringern.

Produktion in China wieder im Normalbetrieb
Wir freuen uns sehr, dass unser Betrieb in China wieder normal läuft, die Folgen der früheren Einschränkungen halten sich bisher in Grenzen. Wir konzentrieren uns darauf, wie geplant an unsere Kunden liefern zu können. Die Lieferungen an die Automobilindustrie sind aufgrund des allgemeinen Produktionsrückgangs in der Branche stark gesunken.

Kontinuierliche Informationen auf der Website
Auf unserer Website informieren wir über den neuesten Stand zu Covid-19. Wir aktualisieren diese Informationen laufend, sobald sich in unserem Betrieb wesentliche Veränderungen ergeben. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Informationen lesen, bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir tun alles, was wir können, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Gemeinsam mit unseren Kunden halten wir diesem Sturm stand, der hoffentlich in einigen Monaten abgeflaut ist. Bis dahin halten wir durch und passen aufeinander auf!

The Complete Spring Supplier
© 2020 Lesjöfors AB. All Rights Reserved.