Lesjöfors erwirbt Metrol Springs Ltd. in Großbritannien

2020-01-16 Metrol Springs Ltd. ist ein führendes Unternehmen im Bereich Gasdruckfedern für Werkzeuge, kundenspezifische Gasdruckfedern und Standard-Gasdruckfedern.

Die Produktion von Gasdruckfedern für Werkzeug und von kundenspezifischen Gasdruckfedern erfolgt in Metrols Werk in Northampton, Großbritannien. Metrol hat auch ein Sortiment von Standard-Gasdruckfedern aus eigener Entwicklung. Linearantriebe und andere ergänzende Produkte runden das Angebot des Unternehmens ab.

Ein großer Teil des Verkaufs erfolgt über den Katalog und die Websites des Unternehmens, die eine breite Palette von Produkten anbieten. Das Unternehmen verfügt über einen vielfältigen Kundenstamm in Großbritannien, Europa, den USA und Asien und beliefert Kunden in der Industrie im Allgemeinen und in der Automobilindustrie im Besonderen.

Bei guter Profitabilität setzt Metrol Springs jährlich 7 Mio. GBP um. Ca. 40 % werden durch den Export in mehr als 20 Länder erwirtschaftet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Northampton. Durch die Anteile an Nitro Springs Manufacturing Ltd. hat Lesjöfors auch die Immobilie erworben, in der sich die Produktionsanlagen befinden.

Der scheidende Geschäftsführer von Lesjöfors, Kjell-Arne Lindbäck, kommentiert die Akquisition wie folgt: „Metrol, dessen Hauptgeschäftsfeld verschiedene Arten von Gasdruckfedern sind, wird das Angebot des Lesjörfors-Konzerns sowohl für bestehende als auch für neue Kunden erweitern. Die dezentrale, technologie- und vertriebsorientierte Unternehmenskultur bei Metrol spiegelt die Philosophie von Lesjöfors wider. Sie wird es uns leicht machen, in der gemeinsamen Entwicklung unserer Aktivitäten eng zusammenzuarbeiten.“

Der kürzlich ernannte Geschäftsführer von Lesjöfors, Ola Tengroth, kommentiert die Übernahme ebenfalls:
„Ich freue mich darauf, die Entwicklung von Metrol künftig voranzubringen, zusammen mit dem starken Management-Team des Unternehmens, das jetzt in Lesjöfors integriert ist.“

Die Haupteigentümer von Metrol, Andrew Marks und Robert Lamb, sowie die Manager Paul Hynes und Chris Pegram kommentieren den Deal wie folgt:
„Wir freuen uns sehr, dass das Unternehmen Teil eines Konzerns mit weltweiter Marktpräsenz und umfassendem Wissen über unser Geschäftskonzept und unsere ethischen Grundprinzipien wird.“

Paul Hynes und Chris Pegram fügen hinzu: „Wir schätzen die dezentrale Organisation von Lesjöfors und freuen uns darauf, bei der Entwicklung des Unternehmens weiterhin dabei zu sein.“ Auch Robert Lamb freut sich darauf, im Rahmen des erweiterten Lesjöfors-Teams weiter ein Teil von Metrol zu sein.

The Complete Spring Supplier
© 2020 Lesjöfors AB. All Rights Reserved.