Anheizen einer der besten britischen Erfindungen

Jim und Farah Shaikh haben das Konzept einer selbstwärmenden Flasche entwickelt, welche Milch auf perfekte Temperatur von Muttermilch erhitzt.

Jeder Elternteil kann sich mit schlaflosen Nächten und der Müdigkeit eines Neugeborenen identifizieren. Jeder Elternteil hat mit dem nächtlichen Füttern zu kämpfen. Allerdings erfindet nicht jedes neugebackene Elternteil mitten in der Nacht ein neues Produkt und löst diese Probleme, die dann in den Top 10 der britischen Erfindungen des Jahrzehnts geführt werden.

Während sie in den frühen Morgenstunden frustriert darüber waren, Flaschen aufzuheizen, kam Jim und Farah Shaikh die Inspiration für das Konzept einer selbstwärmenden Flasche, die Milch auf die perfekte Temperatur der Muttermilch erhitzt. In Zusammenarbeit mit European Springs & Pressings in Kent von der Konzeption bis zur Realität wurde Yoomi geboren – das am schnellsten wärmende Flaschensystem der Welt.

Enger Entwicklungsprozess der Feder

Stuart McSheehy, Managing Director von European Springs & Pressings, sagt: “Teil der Yoomi-Innovation zu sein, war eine so spannende Reise. Eine Idee zu nehmen und zu sehen, dass sie erfolgreich ist, macht uns alle ein bisschen zu stolzen Eltern.”
European Springs & Pressings erarbeitete eine Reihe von Prototypen der gestanzten Klickfedern, entwickelten das Design weiter und arbeiteten gleichzeitig eng mit Jim und Farah zusammen, um sicherzustellen, dass die entwickelten Lösungen den hohen Standards für diesen anspruchsvollen Markt gerecht werden.
Die daraus resultierende revolutionäre Selbsterwärmungstechnologie ist das einzige Flaschendesign, das in der Lage ist, die essentiellen Nährstoffe in jedem Tropfen Milch zu schützen.

Internationaler Erfolg

Bei der ersten Bestellung wurden 3.500 gestanzte Klickfedern produziert, die nun explosionsartig auf 250.000 gestiegen sind, da das Yoomi-Produkt innerhalb von 10 Tagen in Den John Lewis-Filialen ausverkauft war. Heute ist es in großen nationalen und internationalen Geschäften in 24 Ländern auf der ganzen Welt erhältlich, mit einem Umsatzanstieg von 60 Prozent im Jahr 2017.

Dr. Jim Shaikh, CEO von Yoomi, schlussfolgert: “Rückblickend konnten wir nie vorhersagen, dass unsere frühen Tage der Zusammenarbeit mit Stuart und seinem Designteam zu dem internationalen Erfolg führen würden, den wir heute haben. Unser Yoomi-Sortiment hat sich zusammen mit dem Wachstum ausgeweitet. Ganz gleich, ob Eltern stillen, Säuglingsnahrung füttern oder beides davon verwenden – unser Sortiment wird Eltern dabei unterstützen, ihrem Baby den bestmöglichen Start zu bieten, und wir sind sehr stolz darauf, in Großbritannien zu entwerfen und zu produzieren.”

Verwandte Fallstudien

Verwandte Fallstudien

Verwandte Fallstudien

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrer Zustimmung aus. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.