Lokale Präsenz gepaart mit breitem und tiefen Know-how schafft clevere Feder-Lösungen

2014-06-25 Die Lesjöfors Group tritt  weiterhin gut auf. So weit, sehen wir im Jahr 2014 Wachstum in nahezu allen Märkten. Vor allem der deutsche Markt entwickelt sich gut, getrieben durch die deutsche Automobilindustrie. Auch das Potenzial in China bleibt stark.
nyhetsbild

Seit den 2000er Jahren, baute Lesjöfors umfassendes Know-How in der Fertigung in China auf. Zunächst lag der Schwerpunkt auf Pressungen, vor allem für Mobiltelefone und Telekommunikation, Das Geschäft hat sich, um Entwicklungskapazitäten mit sehr kurzen Lieferzeiten für Werkzeuge erweitert. Ein stabiles, gut entwickeltes Netzwerk von Lieferanten steht für unterschiedliche Oberflächenbehandlungen und andere Verfahren zur Verfügung. Im Laufe der Jahre ist unser Geschäft nach und nach, auch um herkömmliche Drahtfedern, gewachsen.

Individuelle Lösungen für alle Federanforderungen in China
Lesjöfors in China hat derzeit etwa 250 Mitarbeiter, in dem Betrieb sind 16 verschiedene Pressverfahren und mehrere Maschinen zur Federproduktion. Darüber hinaus gibt es auch Möglichkeiten, für z.B. Laserschweißen. Das Hauptziel ist, europäische Kunden ihren Bedürfnissen nach, mit Federproduktionen in China, zu unterstützen. Lesjöfors nimmt die volle Verantwortung für die Lokalisierung der Produktion auf sich und stellt sicher, dass alle Produkte nach festgelegten Bedingungen arbeiten.
„Wir begrüßen alle Diskussionen um Ihre lokalen Bedürfnisse in China von Federn und Pressungen. Beide, große und kleine Mengen, können auf der Grundlage Ihrer spezifischen Anforderungen, gehandhabt werden“, so Kjell-Arne Lindbäck, CEO der Lesjöfors Group.

Innovation und Kompetenz
Lesjöfors hat viele neue, interessante Projekte, bei denen einmalige  Ingenieurslösungen die Grundlage für den Erfolg waren. Innovationsfähigkeit in Kombination mit  Know-How sind wichtige Grundvoraussetzungen für optimale Produktlösungen. Eine Lösung, kann je nach den Fähigkeiten des Lieferanten, stark variieren. In einigen Fällen kann die Feder mit dem halben Materialverbrauch, im Vergleich zu einer herkömmlichen Produktlösung, durch eine spezielle Lösung, entwickelt werden.
„Wir freuen uns, Sie mit wettbewerbsfähigen Produkten zu unterstützen und je früher wir mit in den Prozess einbezogen werden, desto effizienter ist der Prozess. Das Netzwerk der Kompetenz, die wir ständig in der Lesjöfors Group entwickeln, ermöglicht dass das beste Know-How immer zur Verfügung steht, egal wo der Kunde auch sein mag. Wir lernen voneinander und nehmen maximalen Nutzen der Schneidegraterfahrung, die wir besitzen“, sagt Kjell-Arne Lindbäck.

Der Blick auf den Amerikanischen Markt
Lesjöfors hat den Ehrgeiz, weiterhin durch Präsenz in den Märkten zu wachsen, was auch von Interesse der Firmen unserer Kunden ist.
Jetzt richtet sich die Aufmerksamkeit nach Westen, Kjell-Arne Lindbäck zeigt:
- Unser Wachstumsehrgeiz wird gestärkt und wir sind jetzt auf der Suche nach Möglichkeiten für weitere Akquisitionen auch in Nord-und Südamerika,
wo ein starker Bedarf, durch verschiedene Bestandskunden, ausgedrückt wird.

Die Lesjöfors Guppe will allen Kunden für eine herausragende Zusammenarbeit danken und wünscht Ihnen allen einen erholsamen Sommer!

Neuigkeiten


The Complete Spring Supplier
© 2019 Lesjöfors AB. All Rights Reserved.