Neue Hi-Tech-Investitionen erschließen neue Märkte in der Slowakei

2013-09-19 Seit Mai 2013 ist der slowakische Federnhersteller Centrum B ein Teil des Lesjöfors Konzerns. Neuinvestitionen haben die Geschäftstätigkeit des Unternehmens nach oben hin erweitert.
nyhetsbild

Am Anfang des Jahres 2013 erhielt das slowakische Lesjöfors Unternehmen Centrum B große Aufträge aus der Automobilindustrie, über fortschrittliche Torsionsfedern bis hin zu Drahtbiegeteilen. Die Unternehmen sind wichtige Akteure auf dem europäischen Automobilmarkt, die sehr hohen Standards gerecht werden.

Neue Maschinen steigern die Kapazität
Centrum B hat seit vielen Jahren Erfahrung mit spezifischen Federn, jedoch reichten das vorhandene Personal und die technologischen Kapazitäten nicht aus, um der gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden. Als Lesjöfors Centrum B im Mail 2013 akquirierte wurden rasch Entscheidungen über große Investitionen in neue Maschinen getroffen. Zwei neue CNC Maschinen sind bereits jetzt voll ausgelastet und drei weitere werden bald hinzukommen. Die Produktion beschäftigt auch vier neue Maschinenführer um drei Schichten decken zu können. "Dank unserer neuen Investments, durch unsere finanzstarken Eigentümer, der Lesjöfors Gruppe, haben wir jetzt eine flexiblere Fertigung und höhere Kapazitäten verbunden mit der neuesten Technologie. Ein Anstieg der Nachfrage wird kein Problem mehr für uns sein“ , sagt Jan Macuha, General Manager von Centrum B.

Qualifizierter Federnpartner
Die Kunden von Centrum B sind in den verschiedensten Ländern vertreten, wovon Deutschland, die Tschechische Republik und die Slowakei die Hauptmärkte darstellen. Centrum B ergänzt Lesjöfors strategisch wertvoll als qualifizierter Federnhersteller in einem attraktiven Preissektor. Der Schwerpunkt der Produktion von Centrum B beinhaltet Drahtfedern und Drahtformen.

Neuigkeiten


The Complete Spring Supplier
© 2019 Lesjöfors AB. All Rights Reserved.