Technische Informationen über Federn

Fertigung

Schraubenfedern werden von Lesjöfors seit 1852 gefertigt. Zurzeit verfügt Lesjöfors über 19 Fertigungsstätten, von denen jede auf ihren Markt und ihren Produktbereich spezialisiert ist. Wir fertigen alle Arten von Federn; ausgenommen sind lediglich Luft-, Kunststoff- und Gummifedern. Die Palette der "kleinen Stärken" reicht von 0,05 mm bis ca. 3 mm, Drahtdurchmesser von 0,03 bis 65 mm.

Material

Das Material für die Federn wird so ausgewählt, dass es auf die Anwendung der Feder und die Anforderungen an sie abgestellt ist. Kaltgezogener Draht wird im Allgemeinen für unkomplizierte Federn und normale Temperaturen benutzt. Kupferlegierungen werden oft für Kontaktfedern mit Ansprüchen an Widerstandsfähigkeit verwendet. Edelstahl wird oft für schwierigere Umgebungen benutzt. Wolframlegierungen werden für bestimmte medizinische Komponenten gebraucht. Vergüteter Stahl findet bei schweren Federn Anwendung. Und so weiter ...

Federnformung

Das Material wird mit Hilfe spezifischer Maschinen zur korrekten Geometrie geformt In den meisten Fällen geschieht die Formung des Materials zum korrekten Aussehen durch plastische Verformung in kaltem Zustand. Doch werden oft auch Stanztechnik und Warmformung eingesetzt. Lesjöfors setzt die verfügbaren modernsten Maschinen und Verfahren ein. Numerische Steuerung und Automatisierung sind bei Lesjöfors seit langem gang und gäbe.

Wärmebehandlung

Die Wärmebehandlung wird in der Federnfertigung hauptsächlich eingesetzt, um entweder negative Restspannung aus der plastischen Verformung zu nehmen oder dem Material seine optimalen Stärkeeigenschaften zu geben. Im ersten Fall wird die Behandlung als Spannungsfreiglühen bezeichnet, bei der Temperatur und Zeit von der Art des Werkstoffes abhängen. Beim zweiten Fall handelt es sich entweder um Aushärtung oder Vergütung, bei denen die verwendeten Methoden gemäß den Empfehlungen des Werkstoffherstellers und unseren Kenntnissen eingesetzt werden.

Schleifen

Die Federenden einer Druckfeder können angelegt werden. Dafür verwendet man das Schleifen zum Schaffen von flachen Enden, dass somit das Risiko einer Krümmung der verringert . Diese Art des Schleifens wird trocken mit Luftkühlung bei kleineren Federn und Wasserbesprühung bei großen Federn ausgeführt. Bei den unterschiedlichen Produktarten werden verschiedene Entgratungs- und Abfasungsmethoden benutzt.

Schwingungen auf der Öresund Brücke – Lesjöfors hat eine Lösung gefunden
Lesen Sie mehr
Kontaktieren Sie uns!
Name:
eMail:
Telefon:
Nachricht:
Land:

Land:
Geben Sie die Wörter aus der Grafik ein:
The CAPTCHA image
The Complete Spring Supplier
© 2018 Lesjöfors AB. All Rights Reserved.