Konstruktion und Federnabmessungen

Die Konstruktion von Federn bezieht viele Wissenschaften mit ein; die wichtigsten sind Metalle, Mechanik und Anstrengungshypothesen. Auch sind umfassende Kenntnisse der Anwendung und ihren Standards und Besonderheiten für eine optimale Federnkonstruktion wichtig.

Federnabmessungen können mit einem hohen Genauigkeitsgrad unter Verwendung theoretischer Modelle berechnet werden. Wir verwenden eine im Hause entwickelte Software für alle traditionellen Federntypen, und wir wenden speziell konfigurierte FEM-Software bei komplizierten Geometrien an. Stoßbelastung bei hoher Geschwindigkeit und Übergangsphänomene sind Bereiche, die in einigen Anwendungen wichtig sind. Lesjöfors hat ein Handbuch vorbereitet, welches grundlegende Informationen über die gebräuchlichsten Federntypen und verwendeten Theorien bietet.

Um in der Lage zu sein, Belastungsstufen auszuwählen und Kriech-/ Relaxations- und Ermüdungsverhalten zu bewerten, ist ein umfassendes Wissen nicht nur über Metalle, sondern auch über die Technologie der Federnfertigung wichtig. Die Wirkung von Restspannungen und die Kontrolle dieser Restspannungen sind wichtig.

Lesjöfors unterstützt Kunden mit einem hohen Wissen um Federn, Federwerkstoffen und Oberflächenbehandlungen.
Mit dem Kunden wird im Team gearbeitet; das Wissen um die Anwendung kommt hinzu, so dass die Federnauslegung und die Federnabmessungen des Kunden bestmöglich optimiert werden können.

Qualität wird durch die eigene Werkzeugkonstruktion garantiert
Lesen Sie hier mehr über Stanzwerkzeuge
Kontaktieren Sie uns!
Name:
eMail:
Telefon:
Nachricht:
Land:

Land:
Geben Sie die Wörter aus der Grafik ein:
The CAPTCHA image
The Complete Spring Supplier
© 2018 Lesjöfors AB. All Rights Reserved.